Anleitung: Samsung-TV-Aufnahmen konvertieren auf PC

Thomas Nadel, 18.09.2020

Samsung-TV verfügt über eine Aufnahmefunktion der TV-Sendungen. Mithilfe der externen Festplatte können Sie die Samsung-TV-Aufnahme auf PC übertragen. Aber im originalen Zustand kann der Windows-Computer nicht diese Aufnahmedatei öffnen und abspielen.

Dann erfahren Sie die effizienten Methoden hier, mit den Sie einfach und schnell das Samsung-TV-Aufnahmen auf PC konvertieren können.


Nicht verpassen

Videos hochskalieren: Auflösung verbessern mit höherer Qualität (opens new window)

Ist die Konvertierung vom Samsung-TV-Aufnahmen möglich?

Wegen des Urheberrechtsschutzes für Medieninhalte wird Samsung bestimmt alle Streaming-Sendungen verschlüsseln. Obwohl Sie auf dem Samsung-TV mithilfe die Aufnahmefunktion die Streaming-Videos gespeichert haben, wird es sehr kompliziert, das Aufnahmevideo auf dem Computer zu exportieren und dann zu konvertieren.

Wird es noch unmöglich, das Samsung-TV-Aufnahme zu konvertieren? Ja, natürlich. Aber Sie benötigen jetzt nur noch das Tool DeSTRoi, das speziell für die Entschlüsselung der Aufnahmedatei aus Samsung-TV entwickelt wird.

Hinweis: Die Entsperrung des Aufnahmevideos vom Samsung-TV kann nur auf dem PC beginnen. Sie müssen zuerst das Aufnahmevideo auf dem USB-Stick kopieren.

Nur öffnen Sie das Programm DeSTRoi und dann klicken Sie auf „Entschlüsseln“, nachdem Sie das Aufnahmevideo zu dem Programm hinzugefügt haben.

Danach wird das Video von dem Samsung-TV-Aufnahmen als das Format TS gespeichert. Lesen Sie bitte den Beitrag weiter, um zu erfahren, wie Sie die Samsung-TV-Aufnahme innerhalb von einigen Klicks konvertieren können.

Samsung-TV-Aufnahme konvertieren

Weil die Samsung-TV-Aufnahme schon mit dem Format TS extrahiert wird, empfehlen wir Ihnen hier das professionelle Programm FonePaw Video Converter Ultimate (opens new window), mit dem Sie die Samsung-TV-Aufnahme in allgemeinen Formaten konvertieren können, wie MP4, AVI, MKV, WMV und so weiter, sodass Sie das Aufnahmevideo aus dem Samsung-TV mit jedem Standard Player auf dem Computer öffnen und abspielen können.

Schritt 1: In dem FonePaw Programm klicken Sie auf die Taste „Dateien hinzufügen“. In dem passenden Ordner wählen Sie das TS-Video zur Konvertierung aus.

Video hinzufügen


Schritt 2: Wenn diese Software erfolgreich das Video geladen hat, klicken Sie auf die Taste der Ausgabeformate für Videokonvertierung.

Videoformat-Menü zur Konvertierung öffnen


Schritt 3: Alle unterstützte Ausgabeformate werden danach in dem Programm aufgelistet. Hier empfehlen wir Ihnen das Format MP4, das mit meisten Video Player auf dem Windows/Mac kompatibel wird.

Ausgabeformat MP4 auswählen


Hinweis: In den Profileinstellungen des Ausgabeformats können Sie auch selber die Auflösung, Bildfrequenz und so weiter einrichten. Wenn Sie nach Ihrem Bedarf die Videoqualität behalten möchten, können diese Optionen in den Profileinstellungen Ihnen dabei helfen.

Profileinstellungen MP4


Schritt 4: Zunächst klicken Sie auf den Button „Alle konvertieren“. Der Konvertierungsprozess wird dann direkt beginnen. Warten Sie noch einen Moment, bis der Vorgang abgeschlossen geht.

Fix: Samsung-Smart-TV-Aufnahme funktioniert nicht

In dem offiziellen Samsung Community haben viele Nutzer sich gemeldet, dass der Samsung-Smart-TV nicht mehr die TV-Sendungen aufnehmen kann.

Wir haben nach der entsprechenden Antwort für die Problembehebung in dem Forum gesucht. Darunter erhalten Sie die möglichen Lösungen dafür:

# Lösung 1: Speicherplatz der Festplatte checken


Die Aufnahme mit dem Samsung-Smart-TV benötigt eine große Menge Speicherplatz der Festplatte.

Wenn die externe Festplatte keinen ausreichenden hat, kann der Samsung-TV auch keine Aufnahmedatei speichern. Daher sollen Sie den Speicherplatz der Festplatte zuerst überprüfen. Für eine Aufnahme sollen Sie mehr als 20GB Speicherplatz haben.

Hinweis: Wenn Sie häufig die TV-Sendungen mit der HD-Auflösung aufnehmen, kann der Aufnahmedatei extrem groß werden. Dafür brauchen Sie eine 500GB oder 1TB große Festplatte.

# Lösung 2: USB-Stick auf FAT32 formatieren


Momentan unterstützt Samsung-TV nur ein Dateisystem FAT32 auf dem USB-Stick. Wenn Ihr USB-Laufwerk das Format NTFS oder ExFAT wird, sollen Sie danach den USB-Stick auf FAT32 formatieren:

Schritt 1: Zuerst sollen Sie den USB-Stick in dem Anschluss Ihres Computers einstecken. Danach öffnen Sie „Dieser PC“ und klicken Sie auf das USB-Laufwerk mit der rechten Maustaste.

Schritt 2: In dem Menü klicken Sie auf „Formatieren“. Und dann wählen Sie das Dateisystem FAT32 aus und dann tippen Sie auf „Starten“.

USB-Stick formatieren


Schritt 3: Warten Sie noch einen Moment, bis der Prozess der Formatierung abgeschlossen geht.

Notiz: Wenn Sie kein Backup der Dateien in dem USB-Stick erstellt haben, können wir Ihnen auch dabei helfen, die USB-Stick Daten nach Formatierung ohne Backup wiederherzustellen (opens new window).

# Lösung 3: TV-Firmware aktualisieren


In diesem Fall können Sie auch die Firmware des Samsung-TVs checken. Um die Samsung-TV-Aufnahme normal zu beginnen, sollen Sie auch die TV-Firmware auf dem neusten Zustand aktualisieren, um die Systemfehler einfach zu fixen.

Wenn die Aktualisierung der TV-Firmware das Problem auch nicht beheben kann, sollen Sie das Samsung Support-Team kontaktieren. In diesem Fall können wir nicht mehr selber das Problem beheben.

© 2014 - 2021 FonePaw Technology Limited, HongKong. Alle Rechte vorbehalten.