Android Daten sichern: Handy Backup erstellen 3 einfachen Methoden

Leo Klein, 09.10.2020

Um Datenverlust zu vermeiden ist es ultra wichtig, Daten auf Ihrem Android-Handy zu sichern. In diesem Beitrag testen wir die drei gängigsten Backup Methoden aus für Android Smartphone.


Nicht verpassen

Gibt es einen Papierkorb auf dem Android-Handy? (opens new window)

Daten und Fotos von Android auf Mac übertragen und sichern (opens new window)

Handy Daten sichern über Google Drive

Die erste Methode geht um eine Google Drive Sicherung, da die meisten Android Nutzer verfügen über ein Google Konto und man kann damit leicht ein reguläres Backup fürs Handy machen.


# Verfügbare Daten zur Sicherung

  • Apps und App-Daten
  • Anrufliste
  • Kontakte
  • SMS
  • Geräteeinstellungen

Hinweis: Fotos und WhatsApp Chat Verlauf werden damit nicht gesichert.


# Die Schritte sind ganz einfach

  1. Öffnen Sie die Google Drive App auf Ihrem Handy;
  2. Tippen Sie oben links aufs Einstellungen-Menü;
  3. Wählen Sie Sicherungen aus dann Sicherungseinstellungen;
  4. Schalten Sie In Google Drive sichern ein;
  5. Tippen Sie auf Jetzt sichern.

Android Backup Google Drive


# Vorteile

  • Datensicherung sehr einfach durchzuführen

# Nachteile

  • Geringe Auswahl zur Sicherung
  • Kostenlos bis auf 15 GB
  • Internet benötigt und nicht so stabil. Manchmal taucht der Fehler Daten konnten nicht gesichert werden auf

Handy Daten in Cloud speichern

Wenn Sie z.B. ein Samsung oder Huawei Smartphone haben, vielleicht dann bevorzugen Sie kein Google Konto, sondern ein Samsung/Huawei Account zu nutzen. Backup mit diesem Konto erlaubt uns Handy Daten in Samsung/Huawei Cloud zu speichern.


# Welche Daten kann ich damit sichern

  • Anrufliste
  • SMS
  • Musik
  • Einstellungen
  • Apps und App-Daten

# Anleitung z.B. Handy Daten in Huawei Cloud sichern

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Smartphone;
  2. Gehen zu System > Sichern und wiederherstellen;
  3. Wählen Sie Cloud-Sicherung aus und schalten die Option ein;
  4. Tippen Sie auf SICHERN.

Android Backup Cloud


# Vorteile

  • Keine andere App oder Software benötigt
  • Auto-Sicherung möglich
  • Einfach zu machen

# Nachteile

  • Auch nicht soviel Optionen für die Datentypen zur Sicherung
  • Kostenlos bis auf nur 5 GB
  • Internet benötigt

Android Daten sichern auf PC/ externe Festplatte

Wenn Sie ein vollständiges Backup für Ihr Handy erstellen wollen, z.B. Sie möchten auch Ihre Mediendaten bzw. Fotos, Videos, Audio zu sichern, dann eine Datensicherung auf PC lohnt sich.

Die Software FonePaw Android Datensicherung & Wiederherstellung (opens new window) bietet mehr Auswahl zum Handy Backup und mehr praktischen Funktionen.

  • Sicherung für Handy Kontakte, SMS-Nachrichten, Anrufverlauf, Galerie-Fotos, Videos, Musik Audio, Dokumente
  • 1-Klick-Backup oder Sichern selektiv zwei Modi
  • Android Backup mit Passwort verschlüsseln möglich
  • Vorschau der Backup-Dateien auf dem Computer
  • Die gesicherten Dateien nach Bedarf aufs Gerät oder auf den PC wiederherstellen


# Handydaten auf PC sichern Schritt für Schritt

1. Android Datensicherung starten

Starten Sie FonePaw Android Datensicherung & Wiederherstellung auf dem PC und wählen links z.B. Android Datensicherung aus.

Android Datensicherung


2. Handy mit PC verbinden

Verbinden Ihr Handy mit dem PC über USB. Falls der USB-Debugging (opens new window) deaktiviert seid, folgen Sie die Anweisung auf dem Programm um den zu aktivieren, damit Ihr Android Handy richtig erkannt wird.

USB Debugging zulassen


3. Daten zum Backup auswählen

Alle Datentypen werden zum Sichern angezeigt. Marktieren Sie die, die Sie sichern wollen und klicken zunächst auf Starten.

Daten zur Sicherung auswählen


Tipp. Falls Sie das Handy Backup mit Passwort schützen wollen, schalten Sie vom Start die Option Backup verschlüsseln ein. Erstellen Sie dann dafür ein Kennwort. Dies wird im Wiederherstellen des Backups benötigt.

4. Datenzugriff erlauben

Für neuere Android-Versionen benötigt FonePaw zur Datensicherung den Zugriff auf Ihr Handy. Folgen nur den Anweisungen auf dem Programm um die FonePaw-App auf dem Handy zu installieren und den Datenzugriff zuzulassen.

Datenzugriff zulassen


5. Android Backup erstellen

Wählen einen Speicherort für die Sicherung aus und das Backup für Ihr Android-Handy wird sofort erstellt.

Android Backup erstellen


# Android Sicherung wiederherstellen

Das erstellte Backup kann man mit FonePaw auf dem PC verwalten oder später aufs Handy wiederherstellen.

  1. Öffnen FonePaw und wählen Android Datenwiederherstellung aus;
  2. Wählen ein vorheriges Backup aus;
  3. Checken Sie nach Datentyp die gesicherten Dateien Ihres Handys;
  4. Klicken Sie nach Bedarf auf Aufs Gerät wiederherstellen oder Auf den PC wiederherstellen.

Android Backup wiederherstellen


# Vorteile

  • Mehrere Datentypen zur Auswahl
  • Vorschau/Export einzelner Datei möglich
  • Keine Internet-Verbindung erforderlich
  • Keine Speicher-Beschränkung
  • Backup mit Passwortschutz

# Nachteile

  • Software Installation benötigt

# Fazit

Oben haben wir angezeigt, die drei üblichen Methoden zur Android Handydaten Sicherung. Wählen nur Eine nach Bedarf aus und machen Sie es zur Gewohnheit. Damit vermeidet man den Datenverlust auf Maximal.

Android Backup Methoden im Vergleich


Doch wenn Sie Dateien auf dem Handy versehentlich gelöscht und kein Backup haben, erfahren mehr zur Android Datenrettung (opens new window).

Wenn Sie nur einzelne Datei z.B. einige Fotos auf PC übertragen möchten erfahren mehr in diesem Beitrag Wie lade ich Fotos von Android auf den Computer (opens new window)

© 2014 - 2021 FonePaw Technology Limited, HongKong. Alle Rechte vorbehalten.